Konditionen - nach generationen

Konditionen

Kosten CHF 130.- bis 170.-  pro Std., nach Generation und Berufserfahrung

Aufwand ca
1. Sitzung TCM-Anamnese 90-120 Min.
2. Sitzung TCM-Diagnose 90 Min.
Akupunktur 60 Min.
Moxibustion nach Aufwand
Schröpfen 30 Min.
Ohrakupunktur 10-15 Min.
Laserakupunktur für Kinder 20-45 Min.
Heilkräutertherapie Phyto West nach TCM oder Chin. Kräuter 20-45 Min.*
Ernährungsberatung nach 5 Elementen nach Aufwand*
Shiatsu 60 Min.
Tuina 60 Min.
Qi-Gong Einzelunterricht 75-90 Min.
Qi-Gong Gruppenunterricht 8 Lektionen 300.00 CHF 75 Min.
I-Ging 30 Min.
Kinderbehandlungen 20-45 Min.

(Die Methoden werden nach dem Prinzip der Ganzheitlichkeit oft kombiniert angewandt)

* zzgl. MwSt 7,7%

> 5 Jahre Berufserfahrung mit eidg. Dipl. Fr. 150.- Behandlung 170.- für Anamnese & Diagnose (Marli Rutz)
> 5 Jahre Berufserfahrung ohne eidg. Dipl. Fr. 145.- (Beatrice Dreyer, Mei Yu Chen (Valis), Armando Binda, Birgit Buschmann)
> 2-5 Jahre Berufserfahrung Fr. 140.- (Johanna Brunschwig, Paula Winiger, Selina Decurtins, Stefanie Schiller)
< 2 Jahre Berufserfahrung Fr. 130.- (Francesca Bachmann, Zsuzsanna Iczés)

KONDITIONEN - spezialpreise

 

Klangmassage Einzelstunde 90 Min. 100.00 CHF
Klangmeditation in Kleingruppen 75 Min. 30.00 CHF
Qi-Gong Einzelunterricht 60 Min. 120.00 CHF
Qi-Gong Gruppenunterricht 8 Lektionen  75 Min. 300.00 CHF
Qi-Gong Gruppenunterricht Schnuppertag  75 Min. 37.50 CHF
Qi-Gong Einführungskurs (am 19.09.20 oder am 31.10.20) 4 h mit kurzen Pausen 140 CHF / Einführungstag


Krankenkasse

Die chinesischen Heilverfahren sind keine Pflichtleistung der Krankenkassen und werden von der Grundversicherung nicht übernommen. Krankenkassen vergüten die TCM-Therapien zu einem in Ihrer Police definiertem Teil, falls Sie eine Zusatzversicherung für Naturheilverfahren oder für Komplementärmedizin abgeschlossen haben.

Informieren Sie sich bitte vor Ihrem ersten Besuch bei Ihrer Krankenkasse über Ihre Versicherungssituation. Erkundigen Sie sich auch über allfällige Franchisen; die meisten Zusatzversicherungsleistungen sind im Unterschied zu Grundversicherungsleistungen nicht franchisepflichtig.

Die Kosten der Klangmassage, Klangmeditation und Qi Gong werden nicht oder nur bedingt von den Krankenkassen übernommen. Wir empfehlen jedoch trotzdem die Abrechnung an die Krankenkasse einzureichen und so um eine Kostenübernahme zu ersuchen.

anisanis übernimmt in keinem Fall eine Garantie für die Rückerstattung der Kosten durch die Kassen.